Aktuelle Informationen

CORONA-COVID-UPDTAE zu unseren Hygienemaßnahmen

Wer uns gut kennt, weiß, dass wir schon immer sehr auf Betriebshygiene geachtet haben, über die normalen Standards der Lebensmittelherstellung in einer Bäckerei-Konditorei hinaus.
Dies gebietet sich schon aus dem Grund, dass wir für Menschen mit vielerlei Unverträglichkeiten Produkte kreieren, deren Herstellung sehr viel zusätzliche Schutzmaßnahmen erfordern.

Unter der Corona-Pandemie haben wir die Hygienemaßnahmen sowohl in der Produktion als auch im Verkaufsbereich noch einmal erweitert, um für uns alle die Ansteckungsgefahr so gut wie möglich zu minimieren.

In allen Bereichen der Zuckerbäckerei arbeiten wir mit Mund-Nase-Schutz, auch dort, wo wir es laut der hessischen Verordnungen nicht müssten, wie z. B. hinter den Kunststoff-Trennwänden der Theken. Genauso selbstverständlich benutzen wir Einmal-Handschuhe, die wir nach jedem Kunden oder Geldkontakt tauschen. Des Weiteren ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu unserem Nächsten keine Floskel für uns, selbstverständlich halten wir diesen Abstand zu Ihnen/Euch ein. Ebenso werden wir in 20-minütigen Abständen durchlüften. Somit wird es in diesem Herbst nicht so kuschelig und wohlduftend sein wie im letzten, aber wenn es uns allen hilft, sind wir gerne bereit, ein bisschen zu frieren, es gibt ja dicke Pullover und Jacken!

Wir möchten alle unsere Kunden herzlich bitten, für eine möglichst geringe gegenseitige Ansteckungsgefahr genauso viel Sorgfalt an den Tag zu legen und sowohl beim Betreten des Maalulas (mit korrekt angelegtem Mund-Nase-Schutz! ) sowie beim Verlassen die Hände mit den dafür bereitgestellten Reinigern zu desinfizieren und ebenso auf den gebotenen Abstand zu achten.
Auch möchten wir darum bitten, die Waren nicht mehr als nötig zu berühren.

HERZLICHEN DANK!

Aus Erfahrung wissen wir, dass die allermeisten unserer Kunden sich aus eigener Überzeugung an diese Regeln halten und möchten uns hiermit noch einmal für ihr Mitwirken bedanken!

Dennoch gibt es leider auch wenige schwarze Schafe, die uns schon mancherlei Verdruss und Sorgen bereitet haben. In Zukunft werden wir nicht mehr diskutieren: Wenn sich jemand weigert, die gebotenen Schutzmaßnahmen mitzutragen, insbesondere das korrekte Tragen des Mund-Nase-Schutzes und Einhalten des Sicherheitsabstands, werden wir diese Personen bitten, den Laden unmittelbar zu verlassen!

FÜR UNS ALLE UND UNSER ALLER GESUNDHEIT!
BLEIBEN SIE GESUND! GEMEINSAM WERDEN WIR DAS SCHAFFEN!
ALLES WIRD GUT!

#wirzusammengemeinsam #achtsamseinfürunsalle #achsamkeitausrespektvordemindividuum #dieeigenefreiheithörtdortaufwodiedesnächstenbeginnt

Facebook hier klicken und Instagram hier.


  • Dattelkonfekt

Hilfe für Locations im MTK

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und der daraus resultierenden Schließungen von Ihren Lieblingslocations hat sich ein Projekt entwickelt, dass die Locations in dieser Zeit unterstützen soll. Die Idee für das Projekt „Lieblingsort.help – Rette Deinen Lieblingsort“ kam von Herr Peter Flick (Weingut Peter Flick) und wurde zusammen mit zahlreichenden Helfern auf die Beine gestellt. Mehr Informationen finden Sie unter Lieblingsort.help !
Unterstützen Sie jetzt Ihre Lieblingslocation, damit Sie auch nach der Pandemie Ihren Lieblingsort besuchen können. Vielen lieben Dank an alle Helfer und Unterstützer
Das Maalula-Team

Lieblingsort.help